perpetuum

[Home] [Vorbild Fußball] [Fußballreform] [perpetuum] [WM 2006] [Le Tour] [Mainz 05] [Doping]

Die Fußball - Bundesliga
hat endlich das Perpetuum Mobile erfunden!

Damit keine Missverständnisse entstehen: Die Bundesliga, das sind fünf Vereine.  Nun werden Sie sagen: Das stimmt nicht, meine Lieber, das sind doch 18.

Da sieht man, wie man sich täuschen lassen kann. Die fünf Vereine machen alles unter sich ab, Meisterschaft, Pokal, europäische Wettbewerbe ... Die restlichen, das sind nur Zulieferer für diese Vereine.

Sie bilden jungen Spieler aus, formen eine Mannschaft. Mit der steigen sie auf. Dann bleiben sie ein zwei Jahre in der 1. Liga, um ihre Spieler zu präsentieren, sozusagen als Schaufenster. Die fünf Vereine der 1. Liga können sich dann in Ruhe die Spieler aussuchen, die sie brauchen können, und die auch kaufen - was allerdings nicht als Menschenhandel zu werten ist.

Der zulieferverein, seiner guten Spieler ledig, steigt wieder ab, bildet junge Spieler aus, formt eine Manschaft usw usw. So geht das ununterbrochen. Ein Perpetuum Mobile eben.

Die Leid tragenden sind die Fans, die immer noch an ihre Mannschaft glauben und die glauben, das alles sei Sport.