Vorbild Fußball

[Home] [Vorbild Fußball] [Fußballreform] [perpetuum] [WM 2006] [Le Tour] [Mainz 05] [Doping]

Vorbild Fußball

Was bei einem Fußballspiel in 90 Minuten passiert, würde im normalen Leben eine Flut von Klagen nach sich ziehen und die Gerichte monatelang beschäftigen: Beleidigung, Körperverletzung von fahrlässig bis vorsätzlich, Betrug und vieles mehr. All das wird im Fußball ganz einfach geregelt, und funktioniert! Warum sollte man sich dann an diesem Spiel nicht auch ein Beispiel nehmen und seine einfachen Regeln im normalen Leben einführen, etwa zur Entlastung der Justiz.

Das könnte so aussehen:

§ 1

Das Recht auf Unverletzlichkeit der Person wird prinzipiell außer Kraft gesetzt, wie auf dem Fußballfeld. Damit würde ein Großteil aller Klagen wegfallen – die Justizapparat könnte jubeln..

§2

Staatsanwalt und Verteidiger werden überflüssig, die dürfen alle Richter werden

§3

Jeder Richter bekommt zwei Karten, dann bräuchte man all diese komplizierten Gesetzesbücher nicht mehr. Die Strafen wären klar. Wer einen anderen z.B. krankenhausreif tritt, muss zur Strafe eine hässliche gelbe Plastikkarte anschauen. Notorische Treter müssen eine rote Karte anschauen und dürfen zur Strafe einen Tag lang nicht aus dem Haus, auch nicht zur Arbeit.

Alle wären zufrieden und wir hätten wieder eine reibungslos funktionierende Justiz. Und alle Schlechtigkeiten könnten umgehend geahndet werden, ohne lange Wartezeiten, ohne Überlastung der Gerichte.
Fußball ist unser Leben!

© Matthias Kleis