Mainz 05

[Home] [Vorbild Fußball] [Fußballreform] [perpetuum] [WM 2006] [Le Tour] [Mainz 05] [Doping]

Mainz 05 hat es geschafft. Nachdem der Aufstieg einige Male knapp verpasst wurde, sind sie nun in die erste Fußball Bundesliga aufgestiegen. Und nicht nur das. Jürgen Klopp, der Trainer, von den Mainzer liebevoll Kloppo genannt, mischt mit seiner Truppe die Liga auf.

Der als Abstiegskandidat Nummer 1 gehandelte Verein treibt sich sogar auf den vorderen Tabellenplätzen rum. Die Fachwelt ist verblüfft. Superschlaue Sportjournalisten, die jeden Verein kennen, die gefragt und ungefragt zu allem und jedem ihren Senf geben, müssen passen. Mainz 05 - über den Verein wissen sie nichts. Mainz steht schließlich für Fasenacht und nicht für Fußball.

Was die Sache aber wirklich brisant macht: Das alles darf gar nicht sein. Kloppo darf so was nicht tun, denn er hat keine ordentliche Trainerlizenz. Wir sind schließlich in Deutschland, und da muss alles seine Ordnung haben. Es kann doch nicht jeder hergelaufene Bursche kommen, mit seinem Fasenachtsverein den deutschen Meister besiegen und den Bayern die Lederhosen ausziehen! Wo kämen wir da hin!

Was also ist zu tun? Die Mainzer wieder in die zweite Liga schicken? Das gäbe einen Aufstand. Die Mainzer lassen sich ja viel gefallen (von der Fehlplanung ihrer Prachtstraße bis zur Tupper Dose auf ihrem Theater) aber für ihre 05-er gingen sie auf die Barrikaden, sogar Meenzer und Määnzer Hand in Hand. Deshalb haben die Allgewaltigen des Fußballs entschieden: Kloppo muss auf die Schulbank; er muss ordnungsgemäß Trainer lernen und seine Lizenz machen. Er darf nur als ordentlicher Trainer die 05-er zur Meisterschaft führen.

Bayern erzittere! Fürchte dich Real Madrid! Kloppo lernt jetzt, wie man eine Fußballmannschaft richtig trainiert.

Helau!

Am Ende sind sie 2007 doch wieder abgestiegen. Aber sie kommen wieder ,-))

2009 sind sie wieder aufgestiegen.

Am 2.10.2010 stehen sie mit 7 Siegen aus 7 Spielen an der Tabellenspitze.

Siehe die Satire Perpetuum auf dieser Seite!