Finanzamt

[Home]

Ehrung

Bei uns werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Sie bekommen eine Ehrennadel angesteckt.

Mancheiner mag dies belächeln; aber diese Ehrung drückt Wertschätzung aus und ist gut für das Betriebsklima.

Die Buchprüfer des Finanzamtes Mainz haben allerdings eine eigene Sicht auf die Dinge: Die Ehrennadel ist etwas wert. Da sie vom Arbeitgeber überreicht wird, handelt es sich um einen geldwerten Vorteil. Folglich muss die Ehrung versteuert werden.

Leider ist dies keine Fiktion, sondern Realsatire des Finanzamtes Mainz. Mit einer Gesellschaft, die sogar Steuern erhebt auf Ehrungen von Menschen, die ein ganzes Arbeitsleben lang geschuftet haben (und Steuern bezahlt haben) kann es nur bergab gehen.

Es bleibt die bange Frage, wann das Finanzamt auf die Idee kommt, auf die Atemluft Steuern zu erheben.